DAU - A Miba Group Company

Processor Cooling

Die rasche Entwicklung der Prozessorchips bei gleichzeitiger Leistungssteigerung erfordert zunehmend intelligentere Kühllösungen.

Bisher wurden vor allem Kühlkörper mit Lüfter zur Prozessorkühlung verwendet.

Durch die Einschränkung der Bauhöhen und aus Lärmgründen kommen aber immer häufiger andere Lösungen zum Einsatz.
Eine dieser Lösungen ist die Heatpipe Kühlung.



Prozessor Heatpipe Kühllösungen bestehen aus

  • einer Wärmespreitzerplatte um die Verlustwärme vom Prozessor aufzunehmen
  • die Heatpipe selbst um die Energie zu transportieren
  • ein Finnenbereich um die Energie an die Umgebung abzugeben

Die Wärmespreitzerplatte, in der eine oder mehrere Heatpipe eingebracht sind, nimmt die Wärme vom Prozessor auf und transportiert sie über die Heatpipes zu einem Bereich wo sie an die Umgebung abgegeben werden kann.

Dies kann entweder über eine weitere Wärmespreitzerplatte, die an metallisches Gehäuse montiert ist, oder durch Finnen mit natürlicher oder forcierter
Kühlung erfolgen.

Typische Anwendungen dafür sind Laptop-, Desktop und Server
Computer Kühlungen.